Doming – die besondere Veredelung

Marc-Michael Schoberer am November 18, 2015

Unter Doming versteht man eine besondere Veredelung einer selbstklebenden Stickerfolie, auch bekannt als 3D-Aufkleber oder Gel-Aufkleber. Der bedruckte Aufkleber wird mit einer kristallklaren Flüssigkeit überzogen, die aus Kunstharzen besteht und den Sticker mit 1,5 bis 2 mm Stärke beschichtet.

Es wird unterschieden zwischen isocyanatfreiem Doming und Doming mit Polyurethan. Ersteres wird empfohlen, es entweichen keine Isocyanate, somit ist es unbedenklich für Mensch und Umwelt. Beim Doming mit Polyurethan ist zwar das Polyurethan nach dem Aushärten nicht mehr gefährlich, jedoch wurden bei einigen Personen leichte Hautunverträglichkeiten in Verbindung mit Polyurethan festgestellt.

Die Polyurethan-Variante, welche toxische Bestandteile beinhaltet, wird deshalb noch gewählt, da die Materialkosten geringer sind und wird meist noch bei großen Stückzahlen verwendet.
Im Anschluss an diese Beschichtung wird dann also die Flüssigkeit mit UV-Licht ausgehärtet. Die Trocknungszeit ohne UV-Licht würde mehrere Stunden betragen. Dieser ausgehärtete Kunststoff gibt dem Namensschild oder dem Sticker einen Lupeneffekt, wodurch das eigentliche Druckmotiv noch viel farbintensiver wird. Der Vorteil der Doming-Technik ist, dass sie nicht so preisintensiv ist wie andere Varianten und trotzdem eine lange Haltbarkeit und Wetterfestigkeit aufweist. Zusätzlich ist Harz extrem flexibel, fließt bis an die Kanten und gewährleistet so einen sauberen Abschluss. Bei der Aushärtung entsteht eine Wölbung.
Mit solch einer Anwendung können alle Motivwünsche erfüllt werden und auch die Farbvarianten sind ganz individuell zu gestalten. Besonders vorteilhaft ist der sogenannte 4c-Druck, bei dem alle Farben umgesetzt werden können. So entstehen nicht nur attraktive Namensschilder, sondern auch Sticker, die bei Messen durch den günstigen Preis auch als Werbegeschenke genutzt werden können.

Mit dem Firmenlogo versehen oder einem zur Firma passenden Slogan kommen diese Sticker immer gut an. Im Sticker Shop kann man sich die passenden Ideen holen. Aber auch Namensschilder drucken geht sowohl schnell als auch günstig und erfüllt ebenfalls alle Wünsche und Vorstellungen. Man muss auch keine 100 Stück kaufen, um einen angemessenen Preis zu erhalten.

Einsatzbereiche für Doming

Doming wird nicht nur auf Namensschildern genutzt. Das Herstellungsverfahren ermöglicht ein breites Einsatzspektrum.
Da das Harz in erhärtetem Zustand, wie oben erwähnt, wetterfest, UV-beständig, langlebig und ungefährlich ist, findet man es schon in den verschiedensten Bereichen vor, sogar in der Lebensmittelbranche. Zusätzlich ist Harz extrem flexibel, fließt bis an die Kanten und gewährleistet so einen sauberen Abschluss. Bei der Aushärtung entsteht eine Wölbung.
Logobranding/Kennzeichnung auf diversen Produkten wie Laptops, Schilder, Werbeartikel, Visitenkarten, Notizbüchern erhalten durch die dreidimensionalen Aufkleber das gewisse Etwas. So hebt man sich mit der gläsernen Wirkung von der Masse ab, was angesichts der stetig steigenden Konkurrenz, notwendig ist. Nicht vernachlässigen sollte man auch die Anbringung des Firmenlogos bzw. des Firmennamens beim Hauptsitz und auf dem Firmenauto. Durch die hochwertige, brillante Optik schaut man automatisch hin und prägt sich so das Logo oder den Slogan ein.
Hat man sich für Größe, Schriftart und Motiv entschieden, kann man den von den Herstellern angebotenen Konfigurator nutzen. Diese sind leicht in der Handhabung und für jeden verständlich erklärt.

Werbegeschenke passend zur Saison

Wenn ein Werbegeschenk nicht nur schön anzusehen, sondern auch noch praktisch ist, erfüllt es seinen Zweck. Automatisch verbindet der potentielle Kunde positive Gedanken mit der werbenden Firma. Für den Sommer ein personalisierter oder mit einem Logo versehenen Flaschenverschluss. Der sogenannte „BottleKey“ wird bei visdome-3d.com angeboten. Dieser passt auf unterschiedliche Getränkeflaschen mit Kronkorkenverschluss und kann ganz einfach auf den Schlüsselbund gehängt werden.

Lästige Insekten oder andere Fremdkörper können so erfolgreich abgehalten werden und man kann in Ruhe seine Erfrischung genießen. Zusätzlich besteht so keine Verwechslungsgefahr, wie etwa auf Festen, wo man schnell einmal sein Getränk mit dem einer fremden Person vertauschen kann. Für die kalte Jahreszeit könnte man einen Eiskratzer für das Auto mit einem 3D-Aufkleber versehen. Symbolisch gesehen ist der Eiskratzer der Firma X dann der Robin Hood eines eiskalten Wintermorgens.

Doming im privaten Bereich

Nicht nur für Firmen ist diese Art der Aufwertung von Gegenständen interessant, auch als Privatperson lohnt es sich, wenn man einmal einen genaueren Blick darauf wirft. Als Geschenk zum Beispiel eignen sich Produkte, die mit der klaren Schicht überzogen werden, gut.
Momentan liegt es im Trend, ein Portrait seines Haustieres, im Eingangsbereich des Hauses zu präsentieren. Wahrscheinlich nicht nur aus dekorativen Zwecken, sondern auch um Gästen gleich zu demonstrieren, wer hier der Herr im Haus ist. Eine modernere Variante, um seinen Stolz auf den Vierbeiner kund zu tun, wäre ein Foto mittels Doming aufzuwerten.
Besonders Kinder sind davon sehr angetan und greifen das erhärtete Harz auch gerne an. Jeder kennt bestimmt diese Buchstaben aus Holz, die die Kinderzimmertüren lange genug geziert haben. Warum nicht einmal Buchstaben, die 3D-Aufkleber sind? Wenn der Name des Kindes so auf der Türe erstrahlt, strahlen bestimmt auch die Kinderaugen.

Share Button