»typoversity« erschienen!

Das jüngst im Norman Beckmann Verlag (www.nbvd.de) erschienene Buch »typoversity« präsentiert aktuelle und vor allem spannende Typografie-Projekte aus Ausbildung und Studium.

Zudem kommen Lehrende zu Wort – im hinteren Teil des Buches berichten verschiedene Professoren in Interviews über ihr Lernkonzept und erklären, wie es Ihnen gelingt, Studierende für Typografie zu begeistern und zu motivieren.
Zu den Interviewpartnern gehören: Prof. Heike Grebin, Prof. Nora Gummert-Hauser, Prof. Jürgen Huber & Christian Hanke, Prof. Indra Kupferschmid, Prof. Jay Rutherford, Prof. Betina Müller, Prof. Ulrike Stoltz, Prof. Rayan Abdullah und Dan Reynolds.

»typoversity« diskutiert die Rolle der Typografie für die gestalterische Arbeit und ihre gesellschaftliche Relevanz.
»typoversity« setzt auf Qualität typografischer Grundlagen und Experimentierfreudigkeit.

Das Buch wurde mit freundlicher Unterstützung von Bölling Prägedruck aus Bad Soden produziert, die den Coverdruck via Buchdruck übernahmen und dem Büro Dunst, welches die Schriften Novel Sans Pro und Novel Pro zur Verfügung stellten.
Das 240 Seiten starke Buch von Nadine Roßa, Andrea Schmidt und Patrick Marc Sommer ist für 24,90 Euro direkt über den Verlag (www.nbvd-shop.de), über amazon.de sowie im gut sortierten Buchhandel erhältlich.

Shortfacts:
Titel: typoversity
Verlag: NBVD Norman Beckmann Verlag & Design
Autoren: Patrick Marc Sommer, Nadine Roßa, Andrea Schmidt
Format: 21 x 24 cm
Umfang: 240 Seiten
Verarbeitung: Buchdruck, PUR-Klebebindung
ISBN: 978-3-939028-25-3
Verkaufspreis im Handel: 24,90 Euro

Über Marc-Michael Schoberer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.