SUPPORT YOUR LOCAL CREATIVES: HAMBURGS KREATIVE 2014

Support your local creatives. Getreu diesem Motto präsentiert der Verlag NBVD (Norman Beckmann Verlag & Design) im mittlerweile 9. Jahr das Buch „HAMBURGS KREATIVE“. Wie bereits in den Vorjahren, berichten wir auch dieses Jahr liebend gerne über die neue Ausgabe 2014, denn sie ist einmal mehr ein echter Hingucker (mit überzeugendem Inhalt) geworden! 

Im freshen pastellfarbigen und leicht samtig anfühlenden Hardcover (durch Einsatz einer Soft-Touch-Folie) werden auf amtlichen 400 Seiten zahlreiche Kreativprofis aus der Hansestadt vorgestellt – von der großen Werbe- oder Designagentur bis hin zur One-Man-Show. Übersichtlich in Rubriken geordnet (Agenturen, Freelancer, Illustratoren, Photographen und ergänzende Dienstleister) präsentieren sich die Hamburger Kreativen in einen einheitlichen Doppelseiten-Grundlayout mit textlichen Angaben und individuellen visuellen Darstellungen. Fein gedruckt und produziert.

Neben den vielseitigen, bunten und unterhaltsamen Selbstdarstellungen gibt es auch wieder reichlich Lesestoff in Form von Interviews und Fachartikeln. So beschäftigt sich der Gestalter Andreas Homann in seinem Artikel „Weniger ist nicht mehr“ z.B. kritisch mit den heutigen Arbeitsbedingungen für Kommunikationsdesigner und Niels Alzen (Geschäftsführer Kreation Scholz & Friends) verrät warum „Mumm nicht nur Sekt aus Hessen ist“. Zudem berichtet Ulrike Krämer, Leiterin vom Institute of Design, vom Ausbildungsstandort Hamburg und im Interview stehen u.a. Rede und Antwort: Stefan Kolle (Kolle Rebbe), Mieke Haase (loved), Ari Bolk & Jens Meyer (Bergfest), Holger Markewitz-Peters (giraffentoast), Hannes Mussbach (2erpack studios) Christian von der Heide (Atelier Christian von der Heide), Det Kempke, Frank P. Wartenberg, Andreas Krapf, Anja Stiehler … uvm.

Für Marketingverantwortliche in Unternehmen eine ideale Entscheidungshilfe bei der Wahl zukünftiger Kreativpartner.

Für Kreative in Agenturen oder Freelancer sowohl Inspirationsquelle als auch Tool zum Networking oder bei der Jobsuche.

Für Studenten und den Kreativnachwuchs in Hamburg das geeignete Medium zur Orientierung.

Erhältlich ist »HAMBURGS KREATIVE – Das Verzeichnis 2014« (ISBN 978-3-939028-42-0) für 24,90 Euro direkt über den Verlag unter www.nbvd-shop.de, über den Onlinebuchhandel sowie den stationären Buchhandel.

Weitere Informationen zum Projekt und zu den Teilnehmern gibt es im Web auf www.hamburgskreative.de.

Infos:

Titel: HAMBURGS KREATIVE – Das Verzeichnis 2014

Herausgeber: Norman Beckmann

Verlag: NBVD Norman Beckmann Verlag & Design

Format: 270 x 210 mm, Umfang: 392 Seiten

Material / Verarbeitung: Hardcover, Fadenheftung, Lesebänder

Veredelung (Umschlag): Soft-Touch-Folie, Pastell-Sonderfarben

ISBN: 978-3-939028-42-0

Verkaufspreis: 24,90 Euro

Ein Gedanke zu „SUPPORT YOUR LOCAL CREATIVES: HAMBURGS KREATIVE 2014“

  1. Ein sehr interessantes Beispiel, wie regionales Netzwerken in Kleinen und mittelständischen Unternehmen branchenübergreifend Potentiale entfaltet und auch Strahlkraft über die Grenzen der Region entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.