Künstlerische Positionen im Hochdruck

Museum für Druckkunst Leipzig
26. August bis 30. Oktober 2011
Eröffnung: 25. August 2011, 19 Uhr

© Christoph Ruckhäberle

 

Mit der neuen Ausstellung „Künstlerische Positionen im Hochdruck“ zeigt das Museum für Druckkunst ab 26. August die Vielfalt künstlerischer Handschriften im Hochdruck heute. Die  Ausstellung findet im Rahmen des Kooperationsprojektes Hochdruck in Leipzig 2011 statt.

Mit Werken von mehr als 30 nationalen und internationalen Künstlern gibt die Ausstellung einen Einblick in verschiedene künstlerische Positionen der letzten 20 Jahre. Großformatige Arbeiten, die Kombination verschiedener Techniken und eine vielfältige Farbgestaltung zeigen den Facettenreichtum der Hochdrucktechnik. Die Themen reichen von klassischen Illustrationen über Landschaften bis zu Architekturen und abstrakten Formen.

Präsentiert werden Arbeiten u.a. von Brian Curling, Christine Ebersbach, Johannes Eckardt, Patrick Fauck, Per Kirkeby, Sylvie Ringer, Christoph Ruckhäberle, Jan Vičar, Frank Wahle, Georges Wenger, Robert Würth und Uta Zaumseil.

© Uta Zaumseil

Acht der in der Ausstellung vertretenen Künstler nehmen vom 1. bis 26. August 2011 an einem Arbeitstreffen teil, um an neuen grafischen Werken im Hochruckverfahren zu arbeiten.
Sie nutzen die Werkstätten von Thomas Siemon, der Galerie Hoch+Partner sowie des Museums für Druckkunst, um ihre Bildideen im Hochdruck umzusetzen.

>Hochdruck in Leipzig 2011< ist das Kooperationsprojekt verschiedener Leipziger Institutionen, die einen engen Bezug zur Hochdrucktechnik aufweisen. Mit Ausstellungen, Work- shops, Vorträgen und pädagogischen Angeboten zeigt das Projekt Einblicke in die Techniken des Hochdrucks von seinen Anfängen bis hin zu zeitgenössischen künstlerischen Positionen.

Partner des Projekts sind neben dem Museum für Druckkunst: Galerie Hoch+Partner, Bund Bildender Künstler Leipzig e. V., Museum der bildenden Künste, Stadtgeschichtliches Museum, Hochschule für Grafik und Buchkunst und edition carpe plumbum.

Infos unter: www.hochdruck-leipzig.de

Am 25. August 2011 eröffnet die Galerie der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig um 17 Uhr parallel die Ausstellung „Hochdruck an der HGB“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.