Flyerpilot 5.0 kommt: Online-Druckerei sorgt für Rätselraten

Geheimnisvoll gibt sich in diesen Tagen die Online-Druckerei Flyerpilot. Fans und Besucher des Facebook-Profils rätseln aktuell, was die Druck-Spezialisten aus Franken ihren Kunden in naher Zukunft präsentieren werden. „Der Bart muss ab… flyerpilot 5.0 kommt!“ verkündet das neue Titelbild, das seit dem 5. April online ist.Umrahmt wird das ganze noch von weiteren Gewinnspielen. Ganz aktuell: Ab kommender Woche könnt ihr einer Dame beim rasieren helfen 😉

Für Überraschungen ist die Online-Druckerei mit Sitz im unterfränkischen Kreis Schweinfurt immer wieder gut. Wir erinnern uns ein Jahr zurück: Vor knapp zwölf Monaten ging das Unternehmen in der allgemeinen Debatte um den Atomausstieg mit gutem Beispiel voran: Am 1. Mai 2011 konnte Flyerpilot verkünden, dass es als vermutlich erste Online-Druckerei in Deutschland zu 100 Prozent atomstromfrei produziert und seinen Strom komplett aus Wasserkraft bezieht.

Nun macht Flyerpilot seine Kunden also wieder neugierig. Flyerpilot 5.0? Klingt gut, doch was verbirgt sich dahinter? Verraten wollen das die Druck-Spezialisten in diesen Tagen noch nicht, gelüftet werden soll das Geheimnis aber schon bald. Stammkunden und Freunde von Öko-Druck werden mit regelmäßigen Besuchen auf der Website der Online-Druckerei also schnell merken, welche neuen Features Flyerpilot in Zukunft bereit hält.

Vielfältig ist die Angebotspalette ohnehin, denn Online-Druckereien haben durch die Erfolge der letzten Jahre die Zahl ihrer Produkte mehr und mehr erweitert. Neben Klassikern wie Flyer und Visitenkarten hat sich Flyerpilot in den letzten Jahren vor allem durch sein umfangreiches Portfolio an Werbetechnik-Produkten und mit dem Schwerpunkt Öko-Druck einen Namen gemacht.

Gerade der Öko-Druck gehört zu den Spezialitäten von Flyerpilot, das Thema Umweltschutz hat für die Online-Druckerei Priorität. Atomstromfrei läuft die komplette Produktion nun seit zwölf Monaten, ein großer Teil der Druckerzeugnisse kann zudem klimaneutral produziert werden. Für den Öko-Druck werden ausschließlich Farben verwendet, die auf nachwachsenden Rohstoffen basieren.  Das Beste: Am Preis ändert sich im Öko-Druck im Vergleich zum herkömmlichen Verfahren nichts. Druckereien, die auf  neueste Druckmaschinentechnik und umweltschonende Prozesse setzen, können ihre Erzeugnisse klimaneutral ohne Aufpreis anbieten.

Sind wir gespannt, was dabei herauskommt, wenn die Lady endlich rasiert ist!

Über Marc-Michael Schoberer

3 Gedanken zu „Flyerpilot 5.0 kommt: Online-Druckerei sorgt für Rätselraten“

  1. Für eine Druckerei haben die es echt drauf, was ihr Marketing angeht. Die Aktion mit dem Atomausstieg war sehr bemerkenswert und vorbildlich. Alle Achtung.

  2. Pingback: Flyerpilot 5.0 ist da. Neuer Online-Shop der Druckerei begeistert | Gutenberg-Blog - alles rund um Drucken und Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.