Online-Marketing – Marketing-Strategie mit zunehmender Bedeutung

Klassische Werbung vs. Online-Marketing

Die Online-Marketing-Branche erwartet auch für 2012 ein deutliches Wachstum. Laut Medienberichten wird mit einem Bruttoinvestitionsvolumen von 6,44 Milliarden Euro gerechnet. Grund genug sich einmal mehr mit diesem Thema zu befassen. Auch klassische Werbeagenturen sind neben klassischen Werbemethoden und Kenntnissen im Webdesign, immer mehr dazu angehalten sich im Online-Marketing entsprechendes Know-how anzueignen und ihre Kunden dahin gehend zu beraten und zu begleiten.

Allein mit Online-Werbung (21,8% Marktanteil am gesamten Werbemarkt) konnte sich diese Form des Marketing, wie auch im Vorjahr, den zweitgrößten Anteil am Markt sichern. Gleich nach der Fernsehwerbung. Experten beobachten auch ein erhebliches Wachstum im Bereich der mobilen Werbung, wie Display-Werbung und Apps (Quelle: Heise.de). Hier wurden im ersten Halbjahr 2012 bereits 23 Millionen Euro investiert.

Online-Marketing Maßnahmen können also ein durchaus lohnendes Geschäft sein, wenn man es versteht, damit umzugehen.

Klassische Werbung muss sich weiterentwickeln – kein Stillstand sondern Erweiterung der Expertise

Da Werbeagenturen, neben allgemeinen Webdesign-Kenntnissen, über Kenntnisse und Fähigkeiten im Online-Marketing, aber auch Erfahrungen im Suchmaschinenmarketing (SEM) und in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) verfügen sollten, ist es vor allem wichtig sich stets auf dem aktuellsten Stand zu halten.  Denn die Gegebenheiten des Marktes ändern sich ständig, was wiederum keinen Stillstand duldet, sondern eine stetige Entwicklung.

Online, das heißt hier sind ständig alle Informationen in Bewegung und genauso schnell verändern sich diese, werden neue hinzugefügt, einige weggelassen oder verworfen. Man kann diese Fertigkeiten also nicht nur einmal erwerben und sich dann auf diesem Kenntnisstand ausruhen. Ständige Weiterbildung ist hier essenzieller als irgendwo sonst.

Mit kreativen Kundenlösungen zum Ziel

Wie auch in anderen Arbeitsbereichen wünschen sich Kunden verständlicherweise einen Ansprechpartner, der ihnen bei allen Fragen rund um Marketing und Werbung professionellen Rat geben und die Organisation sämtlicher Prozesse verstehen und vertrauensvoll übernehmen kann.

Für den professionellen Einstieg ins Online-Marketing gibt es verschiedene Modelle, die man wählen kann. Da wäre zum einen das Engagieren von professionellen SEM-Experten, welche direkt an dem Projekt mitwirken, oder man beschäftigt eine SEO-Agentur, die sich dem gesamten Konzept annimmt.

Ein Beispiel, wie man es als klassische Werbeagentur auch im Online-Marketing weit bringen kann macht das Unternehmen creative contents aus Kronach vor. creative contents vereinen Online-Marketing, Content Management, SEO und Social Media unter einem Dach.

Fortschritt heißt Bewegung und wenn Unternehmen in Bewegung bleiben und mit dem Markt und der Zeit gehen, können dabei kreative Lösungen und Produktideen entstehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.