Fernab der Prototypensemantik: Papiere von Cordenons

Wenn man auf die Idee einer Umfrage käme und Menschen, sagen wir mal auf einer hochfrequentierten Einkaufspassage in einer durchschnittlichen Stadt irgendwo auf diesem Planeten, danach befragen würde, wie Papier aussieht und wie es sich anfühlt, die Antworten wären insbesondere hinsichtlich der Haptik wenig überraschend. Papier fühlt sich eben an wie Papier, oder? Denkste, wird sich der Hersteller Cordenons gedacht haben und hat nun mit „So…Jeans“, „So…Wool“ und „So…Silk“ drei Papiere auf den Markt gebracht, die in Bezug auf Haptik und Färbung eher ihrem Namen als dem Material, aus dem sie bestehen, gerecht werden.

Boutique nennt sich die Papierreihe, die zugleich das neue Image-Sortiment der Paper Union darstellt. Hervorzuheben ist von den drei Papieren insbesondere „So…Jeans“. Hier ist es dem Hersteller gelungen, ein Papier zu kreieren, dessen Oberfläche das typische Aussehen von Denim abbildet, sprich mit dunkleren Schattierungen in den Tiefen und helleren in den Erhebungen. „So…Jeans“ gibt es in unterschiedlichen Farben. Neben dem klassischen Jeansblau sind Farben wie beispielsweise ein cremiges Weiß oder eine dem Trend gerecht werdende hellblaue „stone-washed“-Variante erhältlich. Und wie eine richtige Jeans ist Baumwolle auch bei „So…Jeans“ ein wichtiger Bestandteil.

„So…Wool“ und „So…Silk“ entsprechen hinsichtlich Farbe und Haptik ebenso wenig dem prototypischen Verständnis eines Papiers. „So…Wool“ ist durch eine ausgeprägte Filzhaptik gekennzeichnet. Auch in punkto Farben spiegelt sich der Trend der aktuellen Modesaison wider. So gibt es das Papier in zwei verschiedenen Weißtönen, in einer kräftigen Rot-Färbung sowie in Grün, Blau und Violett.

Auch „So…Silk“ ist durch seine besondere Oberfläche gekennzeichnet. Diese imitiert perfekt das typische Griffgefühl von Atlasseide. In acht mattglänzenden Farben erhältlich, kann „So…Silk“ sowohl in der Werbung, in der externen Unternehmenskommunikation oder auch als Luxus-Verpackung zum Einsatz kommen. Eine nachhaltige Aufmerksamkeit erreicht man damit auf jeden Fall.

Das Boutique-Sortiment ist FSC-zertifiziert. Die Papiere sind in 120 g/m² („So…Silk“: 130 g/m²) 250 g/m² sowie 350 g/m² erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.